Nepomuk mit seiner Kamera Kreis mit Pfeil nach oben
Playground-Logo mit einer Maus
Kinderspiele

Projekte

Workshops & Kurse

Musikstunde (3-6 Jahre)

Einführung in den spielerischen Umgang mit Musik. Spaß, Spiel und Bewegung stehen im Vordergrund:
Singen zu Gitarrenbegleitung, Perkussion & Trommeln, Klatschspiele, Bodyperkussion, Boomwhakers, Xylophon & Glockenspiel, Mundharmonikas, Improvisation, Phantasiereisen, Tanzen und Poi-Schwingen, Entspannungsübungen etc.

Trommel, Perkussion und Jonglage (ab 4 Jahre)

Kombinationsprojekt:
(Teil 1) Djembe & Perkussionspielen
(Teil 2) Jonglieren (z.B. Poi, Bälle, Hoops, Keulen, Flowerstick, Stöcke, Diabolo, Levistick)

Jonglage Spielplatz (ab 4 Jahre)

Für jung und alt! Jonglage mit Bällen, Hula Hoops, Keulen, Stöcken, Poi, Diabolo, Flowersticks. Zur Entspannung, Bewegungsförderung und als Gedächtnis-, Koordinations- und Konzentrationstraining. Und macht Spaß!

Bodypainting und Kinderschminken

Bemalen von Körper und Gesicht mit Körper- und UV-Malfarben!
Für Parties, Kindergeburtstage und Feste - der farbenfrohe Spaß für Groß und Klein...

Die Angebote können als Workshops oder fortlaufende Kurse angeboten werden.

Für Schulkinder

Foto-Workshop

Die Anleiterin bringt diverse Digital-Kameras mit. Es dürfen auch eigene Kameras, Smart- Phones benutzt werden. Es gibt auch alte analoge Kameras zum ausprobieren...
Gemeinsame Auswahl eines durchführbaren Themas. Das kann sein: Portraita-Aufnahem der Kinder mit verschiedener Blickweise, (Model) ‘Poser’-Fotos mit Verkleidung. Fotos zu einem bestimmten Thema, wie Sommer/Winter/…. Jedes Kind soll selbst fotografieren und auch fotografiert werden. Gemeinsame oder einzelne Besprechung der Ergebnisse am Laptop.
Gemeinsame Bildbearbeitung. Etwas Theorie zur Fotografie wird es natürlich auch geben...allerdings soll es nicht langweilig sein und es ist uns wichtig, dass die Kinder Lust und ein Gefühl fürs Fotografieren und interessante Bilder bekommen. Am Ende des Workshops können die besten Fotos ausgedruckt werden und/oder jedes Kind kann eine CD Rom mit nach Hause nehmen.

Anleitung durch: Tania Felske
Zeitraum: jeweils 2-3 Stunden, ein Termin oder mehrere in Folge
Alter: mindestens 8 Jahre (ab 3. Klasse)
Gruppengröße: höchstens 8 Kinder
--

Alte & neue Kinderspiele

Wir probieren gemeinsam verschiedene Kinder-(Straßen)-Spiele aus, wie Seilspringen, Gummitwist, Hula-Hoop, Hüpfekästchen, Ballspiele, Fangen, Wettbewerbe, und vieles mehr.

Anleitung durch: Tania Felske
Dauer: 2 Stunden, ein Termin oder mehrere in Folge
Alter: Grundschulkinder
Gruppengröße: bis 12 Kinder
--

Jonglageplayground

mit verschiedenen Spielgeräten, wie Poi, Devilsticks, Diabolo, Stäbe, Schwebestab, Bälle zum Ausprobieren und mit Anleitung. Hier werden Jonglage-Grundlagen spielerisch vermittelt und falls möglich auch schon weiterführende Kenntnisse beigebracht. Im Vordergrund stehen dabei zusammen spielen, Spaß und Improvisation.

Anleitung: Keiko Schmitt, Manuel Kirsch, Orest Nimani, Conni Maly, Tania Felske
Empfohlene Dauer: 1,5-2 h, am besten an mehreren Tagen oder als Projektwochenangebot für Schulen
Gruppengröße: 1 Betreuer max. 12 Kinder, 2 Betreuer max. 20 Kinder

Trommeln und Jonglieren haben eine Vielzahl positiver Effekte. Das recht leichte Erlernen der Grundlagen führt zu raschen Erfolgserlebnissen und Freude am Spiel. Die Folgen sind eine hohe Motivation, ein verstärkter Lernantrieb und eine positive Entwicklung von Körper und Geist. Rhythmusgefühl, Merk-, Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit sowie geistige und körperliche Entspannung werden gefördert.
--

Musikplayground mit Afrikanischen Trommeln und Perkussion sowie weiteren kleinen Musikinstrumenten

Für alle Kinder zum spielerischen Ausprobieren und mit Anleitung. Einfach zu vermittelnde Rhythmen oder Rhythmusspiele bieten einen schnellen und einfachen Einstieg in die Welt der Perkussion. Altersgerecht und den jeweiligen Fähigkeiten entsprechend haben interessierte Kinder hier die Möglichkeit, sich mit den mitgebrachten Instrumenten auseinanderzusetzen und gemeinsam oder individuell Erfahrung mit Musik, Rhythmik und Klang zu machen.

Anleitung durch: Constanze Maly und Andere
Empfohlene Dauer: 2 h
Gruppengröße: 1 Betreuer max. 8 Kinder, 2 Betreuer max. 16 Kinder
--

'Fight Club' - Raufen nach Regeln

Kissenschlacht, Ringen, Boxen, Wettkämpfe aller Art. Dazu 'coole Mucke'. Alle dürfen wild sein, sich auspowern und auch mal richtig kämpfen … Aber mit Respekt! Das Bedürfnis aller Kinder ist es sich auszutoben, Kräfte zu messen, Grenzen auszutesten. In der heutigen Zeit ist es selten geworden, das Kinder aktiv miteinander kämpfen, rangeln, raufen (dürfen). Wir bieten ihnen in behütetem Rahmen eine Plattform, um überschüssige Energien und Aggressionen abzubauen und gleichzeitig Regeln oder Grenzen dabei einzuhalten und zu akzeptieren.

Anleitung durch: Tania Felske, Tal Boomkens & Jan Umsonst
Dauer: 2 Stunden, ein Termin oder mehrere in Folge
Alter: Grundschulkinder
Gruppengröße: bis 20 Kinder
--

Textildruckwerkstatt

Klamotten und Textilien einfach aufpeppen mit Drucktechniken von Kartoffeldruck über Schablonen- bis hin zu Siebdruck. Altes bekommt eine individuelle Umgestaltung durch experimentieren mit Material und Farben. Spielerisch wird in Interaktion kreatives Potential gekitzelt, außerdem besteht die Möglichkeit dies mit einer Kleidertauschaktion zu kombinieren um den Aspekt des Wiederverwertens zu verdeutlichen.

Anleitung: Franka Osthoff
Empfohlene Dauer: je nach Wunsch, mindestens 2,5 h
Gruppengröße: 1 Betreuer max. 8 Kinder, 2 Betreuer max. 16 Kinder
--

Experimentelles Zeichnen & Malen

Kritzeln, Zeichnen, mit Farbe klecksen, spritzen oder malen, Formen erfinden, mit verschiedenen Materialien modellieren, … experimentieren macht Spaß und fördert die Kreativität. Fortlaufende Kurse und/oder einzelne Vor-/Nachmittage, je nach Anfrage.
Anleitung durch: Tania Felske und Keiko Schmitt
--

Bodypainting für Mädchen

Wir entdecken wie man die Haut verzieren, bemalen und schminken kann. Wir arbeiten mit professioneller Theaterschminke, mit Glitzer, Federn, Glitzersteinchen und weiteren Accessoires die mit speziellem Hautkleber auf der Haut befestigt werden können. Das Material ist abwaschbar und hautverträglich. Gemeinsam können wir kunstvolle Muster und Verzierungen entwerfen und diese den eigenen Proportionen anpassen: Bodypainting ist eine ganz und gar einzigartige Kunst in Sachen Körperschmuck. Mit Unterstützung kann frei gemalt werden, wir können aber auch mit Vorlagen arbeiten wie Schablonen, Tiermotiven, Mandalas oder anderen Symbolen. Selbstverständlch können auch Vorlagen mitgebracht werden. Jedes Mädchen kann frei über ihr Bodypainting entscheiden. Im Vordergrund steht Spass zu haben und etwas Neues ausprobieren. Wer möchte wird als Abschluss fotografiert und erhält das Foto als Erinnerung.

Anleitung: Judith Hildmann, Mutter eines Sohnes, macht Bodypainting und Performances auf Events
Empfohlene Dauer: 1-5 Kinder, 2 Std. / 5-10 Kinder, 3 Std.
Gruppengröße: max. 10 Kinder
--

Zusätzliche Betreuung nach Verfügbarkeit durch weitere Person/en aus unserem Team oder eine/n unserer studentischen PraktikantenInnen.
Anhaltspunkt Preise: 35 EUR Stundensatz zzgl. Material- (je nach Angebot verschieden) und Anfahrtspauschale (pro Fahrt-km 30 ct). Wir können entweder ein Pauschalangebot machen oder einzelne Workshops/Kurse separat berechnen, bzw. auch geleistete/gewünschte Arbeitsstunden genau nach Aufwand kalkulieren.

Mit Geflüchteten

Engagement in der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz (Bonames/Kalbach)

Seit Oktober 2016 arbeiten wir im Team von 10 Personen fast täglich mit den Kindern der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz. Neben Betreuung und Aufsicht spielen wir mit Kindern im Alter von 1-14 Jahren unter Anderem in den Bereichen Musik, Jonglage, Raufen nach Regeln, Kunst, Hula Hoop, Ropeskipping, Hundesitting und Wii Sports spielen. Weiterhin helfen wir Montag bis Freitag bei der Hausaufgabenbetreuung.
Auch Ferienprogramm (Sommer/Winter/Ostern) mit Extra-Aktivitäten und Ausflügen stellen wir auf die Beine. Während wir 2016 hauptsächlich vormittags zur Bespielung von Kindern ohne Kindergartenplatz eingesetzt waren, arbeiten wir seit 2018 im Nachmittagsbereich, d.h. Hausaufgabenbetreuung in Kooperation mit ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, sowie verschiedene thematische Angebote oder Betreuung des offenen Spielzimmers von 16-19 Uhr.
Die Einrichtung am Alten Flugplatz gilt als Vorzeige-Flüchtlings-Unterkunft der Stadt Frankfurt und wurde im Juni 2018 um 3 Jahre verlängert. Wir hoffen, dass die Familien in dieser Zeit ihre eigene Wohnungen in Frankfurt finden werden.
Wir sind offen dafür, auch in anderen Unterkünften unser praktisches Know How in Sachen Kinderanimation und Hausaufgabenhilfe anzubieten.
Mehr dazu hier >
--

LET IT FLOW - Projekte für Geflüchtete – (in Einrichtungen oder als offenes Angebot im Stadtteil)


Mehr dazu hier >
--

Musikprojekt in der Flüchtlingsunterkunft Rödelheim In der Au

Seit August 2017 machen wir wöchentlich in der Flüchtlingsunterkunft der Johanniter in Rödelheim einen offenen Musikraum und Musikunterricht mit Kindern, Jugendlichen und Frauen. Das Projekt entstand, weil bei einem Musik-Forschungsprojekt der Uni Frankfurt vor Ort nur junge Männer teilnehmen konnten.
Es gibt wöchentlich ein Musikangebot für die Kleinen (Liedersingen, Bewegung,Instrumente ausprobieren), den offenen Musikraum mit experimentellen Angeboten (E-Gitarre, E-Bass, Singen durch Mikrophon) für Schulkinder und Jugendliche. Außerdem wird Unterricht in Klavier und Gitarre angeboten, woran zur Zeit hauptsächlich Mädchen und Frauen teilnehmen.
Die Instrumente und das Equipment stellt uns freundlicherweise das Musikforschungsprojekt Minute, We speak Musik e.V. und die Einrichtung selbst zur Verfügung. Von April bis Dezember 2018 ist die Finanzierung gesichert. Mehr Infos gibts bei Conni & Tal unter contact(at)theplayground.de Text
--

Ehemalige Projekte

Mobiler Spielplatz

Kinderanimation und -betreuung mit unserem mobilen Spielplatz auf Festivals, Kindergarten- oder Schulfesten und anderen Feiern oder Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen

Unsere vielfältigen Spielgeräte im Bereich der Bewegungsspiele wie z.B. Jonglage, Akrobatik oder Geschicklichkeit, unsere Musikinstrumente, Brettspiele, Puzzle, Bücher, Lego, Playmobil, Bällchenbad oder auch Kinderschminken und Verkleiden kommen hier gerne regelmäßig zum Einsatz.

Mobiler Spielplatz auf dem TropenTango Festival Mobiler Spielplatz auf dem Besser als Nix Festival! | Mai 2017 Kinderschminken Playground Jonglagematerial Jonglagespace auf dem Besser als Nix! Festival Kinderschminken Maltisch auf dem Besser als Nix! Festival Maltisch beim Starkenburgfestival Heppenheim Mobiler Spielplatz auf dem Starkenburgfestival Heppenheim Mobiler Spielplatz auf dem Kalkwerkfestival Dietz

Für eine vergrößerte Ansicht der Fotos bitte auf selbige klicken. Zum Schließen auf das jeweils große Bild klicken.
--

Zirkusprojekt

ZIrkusprojekt 2018: In den Sommerferien findet vom 23.7.-27.7. wieder ein integratives Zirkusprojekt für Schulkinder am Alten Flugplatz Bonames statt.

50 Kinder aus Frankfurter Stadtteilen und der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz können in Workshops Grundlagen der Akrobatik, Jonglage, Hula Hoop, Clownerie, Einrad, Seilspringen, Rola Bola, Tanz, Trommeln und Trampolinspringen erlernen. Am Freitag, 27.7., werden die Ergebnisse in einer öffentlichen Abschluss-Show aufgeführt. Finanziert wird das Projekt wieder von Zirkus macht Stark e.V. Es findet in Kooperation mit dem Kinderzirkus Zarakali, der August Jaspert-Schule und dem Diakonischen Werk Frankfurt statt. Es ist geeignet für Schulkinder im Alter von 8-14 Jahren. Anmeldung und weitere Info über contact(at)theplayground.de.
Playground Zirkusprojekt Sommerferien 2018 am Alten Flugplatz Frankfurt-Bonames
--

ZIrkusprojekt 2017

Von 24.7.-28.7.2017fand erstmalig ein integratives Zirkusprojekt für Schulkinder am Alten Flugplatz Bonames statt. Über 30 Kinder aus Frankfurter Stadtteilen und der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz lernten in offenen Workshops Grundlagen der Akrobatik, Jonglage, Hula Hoop, Clownerie, Einrad, Seilspringen und Hundedressur. Freitags wurden die Ergebnisse in einer Abschluss-Show vor Publikum aufgeführt. Finanziert wurde das Projekt von Zirkus macht Stark e.V.
Playground Zirkusprojekt Sommerferien 2017 am Alten Flugplatz Frankfurt-Bonames
Hier das Dokuvideo:

--

Playground für die Großen

Jonglageplayground

mit verschiedenen Spielgeräten, wie Poi, Hula Hoops, Devilsticks, Diabolo, Stäbe, Schwebestab, Bälle zum Ausprobieren und mit Anleitung. Hier werden Jonglage-Grundlagen spielerisch vermittelt und falls möglich auch schon weiterführende Kenntnisse beigebracht. Im Vordergrund stehen dabei zusammen spielen, Spaß und Improvisation.
Jonglieren dient aber auch der Entspannung und dem Koordinations- und Konzentrationstraining.

Offener Feuerspieler- und Jonglagetreff in Frankfurt am Main
Dienstags abends ab ca. 19 Uhr –
im Sommer am Main an der Weseler Werft, im Winter Indoor, wechselnde Location
--

Musikplayground mit Afrikanischen Trommeln und Perkussion sowie weiteren kleinen Musikinstrumenten

Zum spielerischen Ausprobieren und mit Anleitung. Einfach zu vermittelnde Rhythmen oder Rhythmusspiele bieten einen schnellen und einfachen Einstieg in die Welt der Perkussion. Altersgerecht und den jeweiligen Fähigkeiten entsprechend haben Sie hier die Möglichkeit, sich mit den mitgebrachten Instrumenten auseinanderzusetzen und gemeinsam oder individuell Erfahrung mit Musik, Rhythmik und Klang zu machen.
--

Kombiprojekt
Musik& Jonglageplayground

(Teil 1) Djembe, Perkussion, Improvisation, Jam Session
(Teil 2) Jonglieren (Poi, Bälle, Hula Hoops, Keulen, Flowerstick, Stöcke, Diabolo, Levistick)
--

Musikimprovisation mit Erwachsenen

Hier lernen Sie die Instrumente kennen, die Sie immer schon mal gerne spielen wollten (Keyboard, Perkussion, E-Gitarre, Bass, Gesang,) oder bringen Ihr eigenes Instrument mit.
--

Vergangene & sonstige Projekte

Kunst- und Kreativ-Projekt mit Flüchtlingskindern

Unter Anleitung von Tania Felske und Keiko Schmitt vom Playground konnten Kinder der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz Bonames in den Sommerferien 2017 eine Woche lang nach Herzenslust und Laune malen, basteln, pinseln und mit Formen und Farben experimentieren. Finanziert wurde das Projekt von unseren Spendeneinnahmen vom Winter 2016.
Playground Kunst-Kreativ-Projekt Sommerferien 2017 am Alten Flugplatz Frankfurt-Bonames
--

Mobiler Kinderspielplatz auf Festivals, wie Kalkwerkfestival / Dietz, TropenTango / Wollmerschied, Starkenburg Festival / Heppenheim a.d. Bergstraße, Afrika Fest,Koblenzer Straßenfest u.A. / Frankfurt oder Besser Als Nix! / Geisenheim

Zum Bericht über das Kalkwerk-Festival
--

CROSSING BRIDGES 2015 * PARTY & POLITICS * 31.10.2015
PARTIZIPATION, PARTY & POLITIK, INTERKULTURELLER AUSTAUSCH, KUNST & KULTUR

Zur Infoseite >
--

Playground-Festival am 21.3.2015 bei ProWoKultA
Hier geht's zum Programm!
--

Party & Politics, 3 Tage Veranstaltung mit Workshops, Diskussionen, Filmen, Konzerten und Party

Gathering of the Tribes
--

Schöner Leben am Frankfurter Berg

Sitzschlange und Strandferienspiele (2008/2009)
Renovierung der Sitzschlange am Berkersheimer Weg (2013)
Download PDF
--

Do-It-Yourself Murmelbahn-Projekt

Download PDF
--

Familienfreizeit Frankfurt am Meer!

Aktive Familienfreizeit für alleinerziehende und geringverdienende Familien in Kroatien, Zeitraum: ca. 2 Wochen am Ende der Sommerferien. Orte, genauer Zeitraum und Fahrgemeinschaften werden im Vorbereitungstreffen im Juni besprochen und festgelegt.
Familienfreizeit 2012 Bericht
--

Soziale Projekte und Kulturveranstaltungen in Osteuropa / Ex-Jugoslawien mit sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen (in Dörfern/Stadtteilen von Minoritäten und Geflüchteten, multiethnische Jugendarbeit und Festivals), 2000-2008

Kooperationen mit Crossing Bridges Collective, Balkan Sunflowers, 2 Wheels 4 Change u.A. Mehr Info > / More information >
--

In den Sommerferien 2017 fand vom 24.7.-28.7. ein integratives Zirkusprojekt für Schulkinder am Alten Flugplatz Bonames statt.

Über 30 Kinder aus Frankfurter Stadtteilen und der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz lernten in offenen Workshops Grundlagen der Akrobatik, Jonglage, Hula Hoop, Clownerie, Einrad, Seilspringen und Hundedressur. Freitags wurden die Ergebnisse in einer Abschluss-Show vor Publikum aufgeführt. Finanziert wurde das Projekt von Zirkus macht Stark e.V.


--