Nepomuk mit seiner Kamera Kreis mit Pfeil nach oben
Playground-Logo mit einer Maus
Sitzschlange am Berkersheimer Weg

Aktuelles

Engagement für Geflüchtete: Kinderbetreuung in der Flüchtlings-Unterkunft Am Alten Flugplatz, Frankfurt-Bonames

Seit Oktober 2016 widmet sich der Playground der Betreuung von Kindern der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz, die nicht in den KiTas im Stadtgebiet untergekommen sind. Im Kinderspielzimmer wird wochentags zwischen 10-12:15 Uhr eine von der Diakonie als Träger der Einrichtung und der Stadt Frankfurt unterstützte Kinderbetreuung von Aktiven des Playground e.V. durchgeführt, um den betroffenen Eltern den Besuch des Deutschunterrichts zu ermöglichen und um die Kinder spielerisch bei der Integration und Sozialisierung in unseren Sprach- und Kulturraum zu fördern. Dieses Projekt wird - zunächst befristet bis Ende 2017 - von der Stadt Frankfurt finanziert.

Spendenaufruf des Playground e.V.
„Let it Flow“! – Projekte mit Geflüchteten

Die Flüchtlingskrise hat 2015/2016 so Einiges an Staub aufgewirbelt. Engagement trifft auf Ressentiment, Hilfsbereitschaft trifft auf Ängste und Ausländerhass, der dazu noch politisch angeheizt und instrumentalisiert wird. Viele Geflüchtete stecken in den Mühlen der Bürokratie fest - mit der täglichen Angst wieder abgeschoben zu werden. In Länder, in denen Krieg und Gewalt (wie Syrien, Afghanistan und Kurdistan) oder totalitäre Systeme und religiöse oder militärische Diktaturen (Türkei, Iran, Eritrea etc.) herrschen.
Es sind Themen, die uns beschäftigen, fordern und auch Sorgen bereiten. Wir sind überzeugt: Wenn wir diese turbulente Zeit mit all ihren Problemen als Chance begreifen, die wir aktiv gestalten können, werden wir die damit einhergehenden Herausforderungen hier in unserer Heimat besser bewerkstelligen, als durch tatenloses zu- oder sogar wegsehen.
Eine positive, offene Willkommenskultur und Integration oder besser Inklusion funktioniert nur, wenn wir aktiv auf die hier neu angekommenen Menschen zugehen und Ihnen Teilhabemöglichkeiten und Unterstützung anbieten.




Herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle an alle, die uns finanziell im letzten Jahr unterstützt und unsere Aktivitäten in dieser Form ermöglicht haben!

Unsere Arbeit ist mit viel Engagement verbunden. Gleichzeitig ist sie äußerst prekär, denn wir wissen oft nicht, wie lange die Einrichtungen bestehen und ob wir eine Finanzierung von Stadt oder Land bekommen, weil die (meisten) Träger der Flüchtlingseinrichtungen keine finanziellen Mittel für Freizeitangebote & Kinderbetreuung bereitstellen können oder wollen. Langfristig und in verbindlicher Form lassen sich für uns die Projekte auf rein ehrenamtlicher Ebene nicht bewerkstelligen. Ausserdem sehen wir in dieser Arbeit eine wichtige gesellschaftspolitische Funktion, die ihren Wert hat – genau wie alle andere Arbeit auch und bezahlt werden sollte. Um neben den immer wiederkehrenden bürokratischen Fallstricken auch unabhängig agieren zu können, brauchen wir für unseren Verein daher ein eigenes Budget für unsere Projekte mit Geflüchteten und sind somit auf Spenden angewiesen.
Wir würden uns darum sehr über Ihre Unterstützung freuen!

Bitte spenden Sie auf folgendes Konto: GLS Gemeinschaftsbank eG, IBAN DE06 4306 0967 6026 6951 00, BIC GENODEM1GLS, Betreff: Projekte mit Geflüchteten

Der Verein Playground e.V. ist gemeinnützig und kann Spendenquittungen ausstellen. Bitte schreiben Sie hierfür an contact@theplayground.de unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse.
Wir freuen uns auch über Materialspenden, z.B. Diabolos, große Papiere zum Malen, Farben oder gebrauchte Musikinstrumente (gerne aus dem orientalischen Kulturkreis)

Vollständigen Spendenaufruf als PDF runterladen >

LET IT FLOW! Projekt für Flüchtlinge

Zum Konzept >
--

Zeitungs-Artikel über den Playground Kids Space auf dem Starkenburgfestival in Heppenheim

Als PDF anzeigen >

--

Playground auf Festivals

Bei folgenden Festivals ist der Playground in 2017 (wieder) mit einem mobilen Spielplatz vertreten, um Familien den Besuch der Veranstaltungen zu verschönern:

Bericht in der Frankfurter Rundschau
über den Playground


Praktikum beim Playground

InteressentInnen für ein Praktikum beim Playground können sich gerne per E-Mail bei uns melden.

Termine

Regelmäßiges Vereinstreffen

Unser monatliches Vereinstreffen findet in der Regel am letzten Mittwoch des Monats abends ab 21:15 Uhr statt. InteressentInnen können sich per Mail anmelden.

Projekte

Kunst- und Kreativ-Projekt mit Flüchtlingskindern

Unter Anleitung von Tania Felske und Keiko Schmitt vom Playground konnten Kinder der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz Bonames in den Sommerferien 2017 eine Woche lang nach Herzenslust und Laune malen, basteln, pinseln und mit Formen und Farben experimentieren. Finanziert wurde das Projekt von unseren Spendeneinnahmen vom Winter 2016.
Playground Kunst-Kreativ-Projekt Sommerferien 2017 am Alten Flugplatz Frankfurt-Bonames
--

In den Sommerferien 2017 fand vom 24.7.-28.7. ein integratives Zirkusprojekt für Schulkinder am Alten Flugplatz Bonames statt.

Über 30 Kinder aus Frankfurter Stadtteilen und der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz lernten in offenen Workshops Grundlagen der Akrobatik, Jonglage, Hula Hoop, Clownerie, Einrad, Seilspringen und Hundedressur. Freitags wurden die Ergebnisse in einer Abschluss-Show vor Publikum aufgeführt. Finanziert wurde das Projekt von Zirkus macht Stark e.V.
Playground Zirkusprojekt Sommerferien 2017 am Alten Flugplatz Frankfurt-Bonames
--

Unsere aktuellen Projekte für Schulkinder (Stand 2017)

z. B. Foto-Workshop, Alte & neue Kinderspiele, Musikplayground, Jonglageplayground, Raufen nach Regeln (Fight Club), Kunst-Kreativ-Projekt, Textildruckwerkstatt oder Bodypainting für Mädchen
Zur Gesamtübersicht

Veranstaltungen